Herzlich Willkommen

Platzhalter Für uns Menschen zählt die Physiotherapie zu den etablierten Heilmethoden.
Ihre vielfältigen Therapiemöglichkeiten sind eine wertvolle Unterstützung zur ärztlichen Behandlung. Die Physiotherapie dient der Schmerzlinderung, Rehabilitation und Prävention.

Mit diesen Zielen und adaptierten Therapieformen findet die Physiotherapie auch beim Hund Anwendung bei orthopädischen, chirurgischen und neurologischen Krankheitsbildern.

Eine Erkrankung des Bewegungsapparates, z.B. Arthrose, verursacht Schmerzen und führt schnell zu Verspannungen der Muskulatur und zur Schonhaltung.
Daraus resultierende Folgen, wie Bewegungseinschränkung und Muskelabbau am erkrankten Gelenk, sowie die Überlastung nicht erkrankter Bereiche, wirken sich insgesamt auf die physische und psychische Gesundheit des Hundes negativ aus.

Die Hundephysiotherapie wird mit folgenden Zielen eingesetzt:

  • zur Schmerzlinderung
  • zur Wiederherstellung und zum Erhalt der Beweglichkeit
  • zur Verbesserung der Muskelfunktionen und zum Muskelaufbau
  • zur Optimierung von Heilungsprozessen (präoperativ + postoperativ)
  • zur Vorbeugung bei Alterungsprozessen
  • zum Konditionstraining
  • zur Erhaltung des gesunden Körpers
Die Hundephysiotherapie ersetzt nicht die tierärztliche Behandlung und Diagnose, aber sie ist eine wirkungsvolle Unterstützung, die mit sanften und schmerzfreien Methoden die Gesundheit des Hundes fördert.

HUNDEPHYSIOTHERAPIE = MEHR HUNDELEBENSQUALITÄT

 

   Mein Hund im Wald
Platzhalter
Heike Wurdinger Hundephysiotherapie   |   Rehsteig 7   |   63741 Aschaffenburg   |   Tel. 06021 - 43 88 900